• DE
Etengo bei LinkedInEtengo bei Xing Etengo bei Twitter
Proven Expert Empfehlung

GEMEINSAM GUTES TUN

Das war das Motto unserer Neujahrsaktion 2019. Denn wir wollten direkt mit einer guten Tat ins neue Jahr starten – gemeinsam mit unseren IT-Spezialisten und Kunden. In Kooperation mit der gemeinnützigen Organisation betterplace.org haben wir 3 Projekte ausgewählt, die uns am Herzen liegen. Das Schöne daran: Wir haben gespendet, Sie konnten entscheiden für welches der Projekte. Für jeden eingelösten Gutscheincode spendete Etengo 10 Euro an das gewählte Projekt.

Das Resultat: überwältigend! Fast 1.000 Menschen haben sich beteiligt, ein wirklich beachtliches Engagement, für das wir unseren IT-Spezialisten und Kunden von Herzen danken. Somit erhalten unsere 3 Herzensprojekte Jugend hackt, DKMS und Clean River Project zusammen Spenden in Höhe von 9.000 Euro*.

Ist es nicht der beste Start ins neue Jahr, gemeinsam etwas Gutes zu tun? Wir freuen uns sehr, dass Sie mitgemacht haben und über ein großartiges Ergebnis.

*Unsere Kunden und Spezialisten haben insgesamt 8.590 Euro an Spenden angestoßen, von Herzen runden wir auf die volle Zahl auf.

DIESE PROJEKTE KONNTEN
WIR UNTERSTÜTZEN

WARUM WIR DIESE PROJEKTE
UNTERSTÜTZEN:

NIKOLAUS REUTER
(CHIEF EXECUTIVE OFFICER)

Jugend hackt


– Förderprogramm für programmierbegeisterte Jugendliche

Wir haben uns ganz bewusst für „Jugend hackt“ entschieden. Denn gerade in Deutschland müssen wir viel mehr junge Menschen möglichst früh für das Programmieren begeistern und ihnen einen spielerischen Weg hin zu einer beruflichen Zukunft in der IT oder mit IT bieten. „Jugend hackt“ bringt programmierbegeisterte junge Menschen zusammen, fördert gezielt deren technische Weiterentwicklung und setzt dabei auf Vernetzung und Dialog untereinander. Die Jugendlichen werden animiert, die erworbenen Fähigkeiten zu nutzen, um die Gesellschaft zu gestalten und zu verbessern. Wir glauben das Projekt leistet damit einen ganz wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft und den IT-Nachwuchs von morgen. Wir sind davon überzeugt, dass aus diesem Projekt tolle Impulse hervorgehen und freuen uns, wenn Sie sich gemeinsam mit uns dafür engagieren. 

JOHANNES C. LEY
(CHIEF OPERATING OFFICER)

Mit der DKMS


im Kampf gegen Blutkrebs!

Trotz aller Fortschritte der Medizin ist die Diagnose Krebs noch immer eine der schlimmsten, die man erhalten kann. Aus eigener familiärer Erfahrung weiß ich, dass es - egal wie gesund man lebt - jeden treffen kann. Die DKMS arbeitet daran, so vielen Menschen wie nur möglich eine rettende Spende und damit das Weiterleben zu ermöglichen – ein Unterfangen, welches eine unglaubliche Logistik und auch entsprechende finanzielle Mittel benötigt. Mit Ihrer Spende können Sie aktiv Leben retten – durch die 10 Euro-Spende, aber vielleicht ja auch dadurch, dass Sie sich dazu entschließen, selbst potenzieller Stammzellenspender zu werden (Es tut nicht weh!). Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben, dass Sie niemals auf eine Stammzellenspende angewiesen sein werden und würde mich über Ihre Unterstützung sehr freuen.

SABRINA LÄPPLE
(CHIEF SALES OFFICER)

Clean River Project


– Paddeln und Fotokunst für saubere Flüsse und Meere!

Jeder Mensch sollte täglich versuchen, die Welt ein kleines Stückchen besser zu machen. Wir haben nur eine Erde und es ist unsere Pflicht, sorgsam mit ihr umzugehen. Diese Sorgsamkeit fängt im Kleinen an. Deshalb ist es wichtig, dass bereits Kinder ein Gespür dafür entwickeln, ihre und unsere Umwelt sauber zu halten. Das Clean River Project sorgt mittels Schulprojekten, Vorträgen und CleanUp-Events zum einen für mehr Bewusstsein und befreit zum anderen ganz aktiv Flussabschnitte in Deutschland vom Plastikmüll. Ein Projekt, das wir absolut unterstützenswert finden. Lassen Sie uns doch gemeinsam ein Change Enabler auch in Sachen Umweltschutz sein!

Jugend hackt

Jugend hackt


– Förderprogramm für programmierbegeisterte Jugendliche

Wir haben uns ganz bewusst für „Jugend hackt“ entschieden. Denn gerade in Deutschland müssen wir viel mehr junge Menschen möglichst früh für das Programmieren begeistern und ihnen einen spielerischen Weg hin zu einer beruflichen Zukunft in der IT oder mit IT bieten. „Jugend hackt“ bringt programmierbegeisterte junge Menschen zusammen, fördert gezielt deren technische Weiterentwicklung und setzt dabei auf Vernetzung und Dialog untereinander. Die Jugendlichen werden animiert, die erworbenen Fähigkeiten zu nutzen, um die Gesellschaft zu gestalten und zu verbessern. Wir glauben das Projekt leistet damit einen ganz wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft und den IT-Nachwuchs von morgen. Wir sind davon überzeugt, dass aus diesem Projekt tolle Impulse hervorgehen und freuen uns, wenn Sie sich gemeinsam mit uns dafür engagieren. 

NIKOLAUS REUTER
(CHIEF EXECUTIVE OFFICER)

Mit der DKMS


im Kampf gegen Blutkrebs!

Trotz aller Fortschritte der Medizin ist die Diagnose Krebs noch immer eine der schlimmsten, die man erhalten kann. Aus eigener familiärer Erfahrung weiß ich, dass es - egal wie gesund man lebt - jeden treffen kann. Die DKMS arbeitet daran, so vielen Menschen wie nur möglich eine rettende Spende und damit das Weiterleben zu ermöglichen – ein Unterfangen, welches eine unglaubliche Logistik und auch entsprechende finanzielle Mittel benötigt. Mit Ihrer Spende können Sie aktiv Leben retten – durch die 10 Euro-Spende, aber vielleicht ja auch dadurch, dass Sie sich dazu entschließen, selbst potenzieller Stammzellenspender zu werden (Es tut nicht weh!). Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben, dass Sie niemals auf eine Stammzellenspende angewiesen sein werden und würde mich über Ihre Unterstützung sehr freuen.

JOHANNES C. LEY
(CHIEF OPERATING OFFICER)

Clean River Project


– Paddeln und Fotokunst für saubere Flüsse und Meere!

Jeder Mensch sollte täglich versuchen, die Welt ein kleines Stückchen besser zu machen. Wir haben nur eine Erde und es ist unsere Pflicht, sorgsam mit ihr umzugehen. Diese Sorgsamkeit fängt im Kleinen an. Deshalb ist es wichtig, dass bereits Kinder ein Gespür dafür entwickeln, ihre und unsere Umwelt sauber zu halten. Das Clean River Project sorgt mittels Schulprojekten, Vorträgen und CleanUp-Events zum einen für mehr Bewusstsein und befreit zum anderen ganz aktiv Flussabschnitte in Deutschland vom Plastikmüll. Ein Projekt, das wir absolut unterstützenswert finden. Lassen Sie uns doch gemeinsam ein Change Enabler auch in Sachen Umweltschutz sein!

SABRINA LÄPPLE
(CHIEF SALES OFFICER)

Rückblicke -
vergangene Aktionen

2017

2016

In 2017 haben wir – neben unserem internen Pack-Event – zusätzlich unser Netzwerk aus IT-Spezialisten und Kunden dazu aufgerufen, mit uns gemeinsam die Aufmerksamkeit für die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" zu vergrößern. Und das mit tollen Ergebnissen. Insgesamt haben wir damit:

  • 2.000 EUR für die Organisation hinter der Aktion – „Geschenke der Hoffnung e.V.“ – gespendet
  • 187 Shares und damit sehr viel Aufmerksamkeit für die Aktion über Facebook und Twitter generiert
  • 80 Etengo Schuhkartons als Weihnachtsgeschenke für bedürftige Kinder gepackt

Auch in 2017 erhielt die Organisation "Geschenke der Hoffnung" pro gepacktem Schuhkarton unserer Mitarbeiter eine zusätzliche Spende von Etengo.

In 2016 unterstützten wir erstmalig die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton. Dafür gibt es 3 einfache Gründe: Wir finden, einem Kind in Not ein ganz persönliches Geschenk zu machen, ist eine der schönsten Weihnachtsüberraschungen. Dazu können wir von Etengo uns selbst ganz aktiv am Projekt beteiligen und wir können direkt sehen und belegen was unser Engagement bewirkt hat.

Für unsere Mitarbeiter haben wir dafür ein internes Pack-Event mit Plätzchen und Glühwein veranstaltet und so gemeinsam unglaubliche 70 Schuhkartons gefüllt. Für jeden Schuhkarton erhielt die Organisation "Geschenke der Hoffnung" außerdem eine zusätzliche Spende von Etengo.