News

3. EFX-Messung: So sieht der Arbeitsplatz der Zukunft aus

Die großen Unternehmen in Deutschland rechnen mit einem schnellen technologischen Fortschritt am Arbeitsplatz. Sieben von zehn Unternehmen (69 Prozent) erwarten, dass Desktop und Notebook im Büroalltag spätestens in 30 Jahren ausgedient haben und von innovativen Technologien ersetzt werden. Dieses spannende Ergebnis lieferte die Themenfrage der 3. Messung des Etengo-Freelancer-Index (EFX). Dabei sagt Dr. Axel Pols, Geschäftsführer der Bitkom Research: „Der rasante technologische Wandel führt dazu, dass sich die Interaktion zwischen Menschen und Technik nachhaltig verändert, wie der Trend zu intelligenten Sprachassistenten, vernetzten Robotern und autonomen Fahrzeugen zeigt. Diese und andere Innovationen werden auch den Arbeitsalltag zunehmend prägen“

Die aktuelle Erhebung belegt außerdem, dass IT-Freelancer nach wie vor eine hohe Bedeutung für 72% der großen Unternehmen in Deutschland haben. Die nächste Messung des EFX erfolgt im Herbst 2017 - dann mit neuer spannender Themenfrage!

Der vollständige Ergebnisband sowie die Ergebnisse der 1. und 2. Messung sind kostenfrei downloadbar unter:

www.bitkom-research.de/EFX

08.03.2017 08:01

Weiterlesen …

Downloads

Youtube:

  • Etengo in 2:52 Minuten erklärtEtengo in 2:52 Minuten erklärt
  • Das perfekte Freelancer-ProfilDas perfekte Freelancer-Profil
  • Kettengeschäfte? Nein, danke!Kettengeschäfte? Nein, danke!
  • Etengo als Arbeitgeber (Festanstellung)Etengo als Arbeitgeber (Festanstellung)
  • Etengo Academic Experts in 3:20 Minuten erklärtEtengo Academic Experts in 3:20 Minuten erklärt
  • Projektaufträge im Wert von 40.036.896 EUR zu vergeben +++
  • 10.831 aktuell verfügbare Freelancer +++
  • 201 offene Projektangebote +++