We enable change.
Damit Zukunft gelingt.

 Etengo bei Facebook Etengo bei Twitter Etengo bei YouTube
Proven Expert Empfehlung

Am Puls der Zeit zu arbeiten bedeutet mehr zu tun als ›nur‹ die sowieso schon anspruchsvollen Aufgaben eines Personaldienstleisters anzugehen und umzusetzen. Es bedeutet, die digitale Zukunft selbst jeden Tag weiter zu denken und proaktiv voran zu treiben. Es bedeutet auch, sich den immer neuen Themen und Herausforderungen des digitalen Wandels zu öffnen und diese selbst aktiv zu gestalten. Also machen, nicht reden.

Nur so ist es möglich, als innovativer und verlässlicher Partner an der Seite von Spezialisten und Kunden zu stehen, ihre Herausforderungen in der Digitalisierung in Chancen zu verwandeln und somit gemeinsamen zukünftigen Erfolg sicherzustellen. Dafür braucht es einen Möglichmacher.

EINEN CHANGE ENABLER.

Und genau das ist die Rolle von Etengo. Als Qualitäts- und Meinungsführer, sowie als anerkannte Branchenexperten stehen wir auch dafür ein, dass zukunftsfähige Rahmenbedingungen geschaffen werden. Wir wissen ganz genau was im Markt passieren wird und gestalten das Geschehen aktiv mit.

WE ENABLE CHANGE!

Im Zuge der voranschreitenden Digitalisierung der Wirtschaft sind gut ausgebildete IT-Fachspezialisten gefragter denn je – besonders auch als externe Projektdienstleister. Die Bedeutung und der Einsatz externer IT-Spezialisten werden zwar regelmäßig in mehreren Einzelstudien untersucht. Eine repräsentative Langzeitanalyse ist bisher jedoch ausgeblieben.  

Mit der Studie »Etengo-Freelancer-Index (EFX)«, die wir gemeinsam mit unserem Partner Bitkom Research entwickelt haben und durchführen, konnte diese Lücke seit Anfang 2016 geschlossen werden. Das Ergebnis:  ein verlässlicher Gradmesser zur Entwicklung der Nachfrage nach IT-Freelancern in Deutschland.  Mit dem vorliegenden Etengo-Projektmarkt-Index (EPX) wurde der Fokus der Studie von IT-Freelancern auf den Projektmarkt als Ganzes erweitert. Denn der projektbezogene Einsatz externer IT-Spezialisten kann sowohl durch Freelancer als auch durch die Beauftragung von IT-Dienstleistungsunternehmen erfolgen.

Der Oberbegriff IT-Projektmarkt stellt somit das Angebot und die Nachfrage nach externen IT-Spezialisten dar. Mit der Themenfrage erhalten wir darüber hinaus Antworten auf die spannenden und wichtigen Fragen, welche die IT-Branche derzeit beschäftigen.

Somit wissen wir genau wie sich die IT-Projektwirtschaft entwickelt, welche Bedarfe bestehen und entstehen. Die Themenfrage in jeder halbjährlichen EFX-Veröffentlichung erlaubt es uns darüber hinaus, Antworten auf die spannenden und wichtigen Fragen zu erhalten, welche die IT-Branche derzeit beschäftigen.

Gemeinsam mit renommierten Partnern veröffentlichen wir regelmäßig anerkannte Marktanalysen. Dabei stellen wir die richtigen Fragen um unseren IT-Spezialisten und Kunden die für sie wichtigen Antworten zu geben. Denn wir sind davon überzeugt, dass man wissen muss was künftig entscheidend ist.     

Mit dem jährlich stattfindenden Etengo-Symposium haben wir eine hochkarätige, exklusive Veranstaltungsreihe etabliert. Thematischer Fokus liegt auf den Herausforderungen und Trends der Informationstechnologie.

Die Teilnehmer unseres Symposiums erhalten spannende und wichtige Denkanstöße, die den Blickwinkel auf ihr Fachgebiet weiten. Denn gemeinsam beleuchten und diskutieren wir, wie die Informationstechnologie heute und in Zukunft die Wirtschaft, Gesellschaft und Politik beeinflusst und welche Chancen und Herausforderungen sich daraus ableiten lassen.

Nicht nur wir wollen uns mit den Themen von heute und morgen beschäftigen, sondern Sie mit dieser Veranstaltung ins Boot holen. Wir wollen gemeinsam mit Ihnen weiter denken. Denn genau so geht Vordenken.  

Wir sind Mitbegründer des Bundesverbands für selbständige Wissensarbeit e.V. In diesem Rahmen leisten wir bei Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft wichtige Aufklärungsarbeit und liefern praxistaugliche Lösungsansätze mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands nachhaltig zu sichern.

Mobile Wissensarbeiter erlauben Unternehmen und öffentlichen Institutionen auch zukünftig die effiziente Durchführung von Projekten und erhalten so die volle Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft. Damit profitieren Arbeitsmarkt, Gesellschaft und Wirtschaft gleichermaßen von dem flexiblen Einsatz hochqualifizierter Fachspezialisten. Es ist notwendig, dass die Politik gemeinsam und im Dialog mit freiwillig Selbstständigen und der Wirtschaft diesen Wandel aktiv gestaltet – und mehr noch – verlässliche gesetzliche Rahmenbedingungen und letztlich Rechts- und Planungssicherheit schafft.

Aber wir warten nicht einfach nur darauf, dass sich die Rahmenbedingungen hoffentlich positiv gestalten. Vielmehr haben wir selbst das Ruder in der Hand. Und im Zusammenschluss mit den anderen führenden Personaldienstleistern und renommierten Verbänden in Deutschland können wir selbst dafür sorgen, dass unser Boot auf dem richtigen Kurs ist. Damit stellen wir die Weichen für eine zukunftsfähige Projektwirtschaft in Deutschland – und leisten damit für unsere IT-Spezialisten und Kunden einen wertvollen Beitrag. 

Kunden wie IT-Spezialisten profitieren von unserem Wissensvorsprung. Denn wir haben Informationen aus erster Hand und verfügen über etablierte Kontakte zu Ministerien, Behörden, Ausschüssen und Mandatsträgern im Deutschen Bundestag. Mit dem Code of Conduct des Bundesverbands für selbständige Wissensarbeit e.V. verpflichten wir uns auf anerkannte Standards, die den regel- und rechtskonformen Einsatz von selbstständigen Wissensarbeitern sicherstellen.

EtengoEtengo

ETENGO AM PULS DER ZEIT
UND IN DER PRESSE:

In der Presse

Lünendonk-Ranking IT-Personaldienstleister

Ungeachtet vom deutlich langsameren Branchenwachstum im Vergleich zu den Vorjahren, wächst Etengo weiter stark und ist Wachstumschampion der Top 10. Insgesamt positioniert sich Etengo im Ranking der IT-Personaldienstleister auf einem starken 5. Platz.

> Zum Artikel
In der Presse

Agile Methoden bringen Digitalisierung voran

In der modernen Arbeitswelt hat sich die Projektarbeit etabliert. Eine Mehrheit von 65 Prozent der deutschen Unternehmen setzt auf agile Methoden, wobei Scrum der eindeutige Favorit ist.

> Zum Artikel
In der Presse

KI treibt Nachfrage bei IT-Projektdienstleistern

Beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) setzt die Wirtschaft oft auf externe Spezialisten. Vier von zehn Großunternehmen (44 Prozent), die bereits an KI-Projekten arbeiten, beauftragen dafür IT-Projektdienstleister oder diskutieren darüber.

> Zum Artikel